Yoga

Das Wort Yoga stammt ursprünglich aus der indischen Sanskritsprache und wird heute übersetzt mit „sich verbinden“ oder „etwas zusammenbringen“. Yoga ermöglicht die harmonische Verbindung von Körper, Geist und Seele. Mit etwas Übung kann sich die Yoga-Praxis zu einer wertvollen Unterstützung bei der Bewältigung und Gestaltung des Alltags entwickeln. Durch den Wechsel von Anspannung und Entspannung kann ein ganzheitliches Wohlbefinden erreicht werden.

 

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
previous arrownext arrow
Slider

 

In meinen Yogakursen, die durch europäische Einflüsse geprägt sind – wie z. B. die Rückenschule – biete ich vielfältige Körper-, Atem- und Entspannungsübungen an, die Achtsamkeit und Konzentration für den Körper, seine Bewegungen und den Atemfluss ermöglichen. Diese Körperübungen des sogenannten Hatha-Yoga umfassen verschiedene Bereiche, wie beispielsweise die Wirbelsäule oder auch Gleichgewichtsübungen, die einen Gleichklang von Körper und Seele herbeiführen. Die Teilnehmer lernen, ihren Körper bewusster zu begreifen und einzusetzen, auf seine Bedürfnisse zu achten, und finden über einen vertieften Atem zu Ruhe und Ausgeglichenheit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen